ALEGISTA: Die Aktivitäten russischer Monarchisten sind vielfältig und nicht auf die Hauptstadt beschränkt. Am Samstag gab es in der sibirischen Stadt Irkutsk eine Demonstration gegen die Reaktivierung einer Papier- und Zellstofffabrik (pulp and paper) am Baikalsee, bei deren Organisation der Russischen Reichsbund Orden mitgewirkt hatte.

Baikalsee

Baikalsee

Die Monarchisten sind davon überzeugt, daß vom Betrieb der Fabrik Gefahren für das einzigartige Ökosystem dieses tiefsten Sees der Welt ausgehen. Mit der Teilnahme an der Demonstration wollen die russischen Monarchisten der Gesellschaft signalisieren, daß sich ihre Bewegung nicht auf historische Fragen beschränkt, sondern daß sie willens und imstande sind, alle Aspekte der nationalen Interessen des russischen Volkes abzudecken. So der Inhalt einer Pressemitteilung vom Department Irkutsk des Russischen Reichsbund Ordens.

Monarchisten vom Russischen Reichsbund Orden mit der Flagge des Russischen Reiches bei der Demonstration in Irkutsk

Monarchisten vom Russischen Reichsbund Orden mit der Flagge des Russischen Reiches bei der Demonstration in Irkutsk

Zu der Demonstration kamen mehr als 3.000 Teilnehmer, darunter Monarchisten unter der Flagge des Russischen Reiches. Die Teilnehmer forderten Präsident Medwedjew auf, die rechtliche Basis zur Reaktivierung des Werkes zu überprüfen.

Auf den Transparenten, die getragen wurden, gab es auch eines mit der Aufschrift „Nieder mit der Putin-Regierung“. Die Leute glauben, daß Putin die Entscheidung zur Genehmigung zur Reaktivierung nur deshalb getroffen hat, um den Industrieoligarchen Oleg Deripasca, dessen Industrie-Holding die Fabrik am Baikal-See gehört, zu unterstützten.

Der Russische Reichsbund Orden hatte daher einen Brief verfaßt, in dem Präsident Medwedjew, Ministerpräsident Putin und dem Gouverneur von Irkutsk Dmitry Mezentsev alternative Vorschläge gemacht werden, wie sich das Problem der Arbeitslosigkeit in der Stadt, wo sich das Papier- und Zellstoffwerk befindet, ohne eine derartige Reaktivierung der Fabrik lösen läßt. Der Brief wurde an den Präsidenten, den Ministerpräsidenten, den Gouverneur und verschiedene Massenmedien verschickt.